Skip navigation

Mit seinem Sieg ist Grönholm der erste Fahrer in der Geschichte, der eine Einzelveranstaltung siebenmal in Folge für sich entscheiden konnte, wobei jedoch die Tatsache viel wichtiger ist, dass er ihm ein komfortableres Polster bei seinem Kampf um den Titel bescherte.

Das Team von Castrol-Ford machte seinem Favoritenstatus, der ihm schon im Vorfeld zugeschrieben wurde mit der Dominanz im Eröffnungslauf alle Ehre. Grönholm errang acht und Hinvonen zwei Etappensiege, wobei das Ford-Duo auch die beiden Topplätze in den Etappen sieben bis elf belegte. Hirvonen und Grönholm tauschten die Plätze in den wenigen Auftakttests, ehe der Führende in der Weltmeisterschaft in Etappe fünf, wo die Durchschnittsgeschwindigkeit zeitweise über 132 km/h lag, die Spitze übernahm.

Trotz dieser überwältigenden Leistung blieben die Zeitabstände weiterhin sehr gering; nur 4,4 Sek. trennten das Ford-Paar nach 133,49 kms, während der Drittplazierte Sebastian Loeb nur gerade 16 Sek. zurücklag.

"Ich wusste, dass es schwierig werden würde, die Führung auf der Strecke von Anfang an zu behaupten", sagte Grönholm. "Ich hatte ein gutes Gefühl nach meinen Beobachtungen und mein Vorsprung zu Seb ist dieses Jahr doppelt so hoch wie letztes Jahr, was den Unterschied bei der Leistung des neuen Wagens verdeutlicht."

Hirvonen war ebenfalls erfreut über den Focus mit den Spezifikationen des Jahres 2007. "Er lässt sich viel leichter fahren, hat guten Griff und ist auf Hügelkuppen leicht zu handhaben. Er gibt mir viel mehr Vertrauen".

Am zweiten Tag fügte Ford den neun möglichen Etappengewinnen deren weitere acht hinzu, als Grönholm die Gangart in einer Rallye verschärfte, die er zuvor siebenmal gewonnen hatte und sich seinen Platz mit zwei verblüffenden Spitzenzeiten in Ouninpohja sicherte. "Ich musste flach fahren, um Mikko zu schlagen und erreichte die 200 km/h Marke dort auf der Geraden. Der neue Wagen springt an Orten, wo wir früher nie gesprungen sind, er ist so schnell."

Hirvonen war bereit, Risiken einzugehen. "In Ouninpohja kamen wir fast von der Strecke ab und wenn das passiert wäre, hätten wir den Fans nur noch winken können!! Ich gehe jetzt nicht so hart ran, weil ich dem Team einen Endplatz sichern muss, aber ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Eines Tages werde ich diese Rallye gewinnen, aber dieses Jahr sollte man nichts erzwingen."

Es blieben nur noch drei Etappen im Schlusslauf vom Sonntag; Grönholm gewann alle drei, während Hirvonen Zweiter wurde. So sicherte er sich einen historischen siebten Sieg in seinem Heimrennen. Die Weltmeisterschaft zieht in zwei Wochen nach Deutschland, wo die Veranstaltung traditionsgemäß das Heimspiel von Loeb ist. Grönholm weiss jedoch, dass sein Team allen möglichen Ereignissen zum Trotz am Ende die Führung in der Weltmeisterschaft nach Neuseeland mitnehmen wird.

Malcom Wilson, der Manager des Castrol-Ford Temas sagte: "Ich habe das Gefühl, dass dieses eines der besten 1-2 Ergebnisse war, die wir je erzielt haben. Vor allem auf Marcus lastete viel Druck, aber er und Mikko sind großartig gefahren".

Über Castrol:

Der Name Castrol steht für Erfahrung und Technologie in Sachen Motoröl von Weltklasse. Es wird von von den führenden Fahrzeugherstellern und Experten empfohlen und über 100 Millionen Kunden in aller Welt schenken Castrol ihr Vertrauen. Über 100 Jahre voll technischer Innovationen machen es möglich, dass Fahrer und Fahrzeuge durch Castrol Motoröl seit mehr als 75 Jahren im Motorsport an der an der Speerspitze stehen und eine rekordverdächtige Zahl von Wettbewerben gewonnen haben. Castrol gehört zu BP und ist der Markt- und Technologieführer für spezialisierte Industrie-Schmierstoffe und Motoröl für Endverbraucher. Castrol ist Marktführer bei Schmierstoffen für die Schifffahrt und gehört zu den führenden Namen in den Märkten für Luftfahrt und Nutzfahrzeuge. Castrol ist auch der drittgrößte Markthändler für Schmierstoffe weltweit.

Stefan Schmidt
PR and Communications Manager
BP Lubes Marketing, Bahrenfeld
Deutsche Castrol Vertriebsgesellschaft mbH
Max-Born-Str. 2
22761 Hamburg
+49 (0) 40 6395
http://www.castrol.com/castrol/castrolhomepage.do?categoryId...

This press release was distributed by ResponseSource Press Release Wire on behalf of pr-sending-enterprises in the following categories: Men's Interest, Leisure & Hobbies, Sport, Motoring, for more information visit http://pressreleasewire.responsesource.com/about.